Exportpaletten INKA

Exportpaletten INKA

Die Paletten INKA aus gepresstem Holz in einzigartiger und patentierter Technologie werden unter Druck in hohen Temperaturen unter Verwendung der sorgfältig entwickelten Stahlformen gepresst. Die Paletten INKA erfüllen als Exportpaletten die Anforderungen der Normen ISPM15/NIMF15 im internationalen Verkehr. INKA fordern keine Begasung sowie Wärmebehandlung. Sowohl die Wärmebehandlung, als auch Begasung mit Methylbromid sowie die IPPC-Kennzeichnung für Vollholz gelten für die Paletten INKA nicht!

Vorteile der Paletten INKA

  • günstiger Preis
  • keine Kosten für Palettenaustauch
  • keine Gebühren für Mieten der Paletten
  • keine zusätzlichen Kosten während des Exports nach Ländern, die ISPM15/ NIMF15 anerkennen
  • Ersparnisse bei Transportkosten
  • Ersparnisse bei Lagerungskosten (Platzersparung bis 66% der Fläche)
  • Ersparnisse bei Kosten aus pflanzenschutzrechtlichen Maßnahmen
  • erhältlich in an ozeanische Containers angepassten Abmessungen
  • empfohlen für ´Lufttransport 50% der Holzpalettenmasse bei einer Festigkeit bis 1250 kg
  • entwickeltes internationales Vertriebsnetz
  • kostenlose Exportzertifikate

Einsatzbereich

  • angewendet im Export, verfügen über Exportzertifikate für die meisten Ländern
  • angewendet im Containerexport, Abmessungen der Paletten INKA sind an der Containerabmessungen angepasst, deswegen eignen sie sich ideal für ozeanischen Transport
  • werden auch im Lufttransport angewendet, die Paletten INKA sind 50% leichter als handelsübrige Holzpaletten, was große Ersparnisse und bedeutsame Kostenreduzierung für Lufttransport ermöglicht
  • Paletten aus gepresstem Holz, obwohl als Einwegprodukt entwickelt, können mit Erfolg mehrfach eingesetzt werden, ihre Festigkeit ermöglicht ihrer mehrmalige Verwendung
  • die Palette INKA 400x600 ist ideal als Träger für Displays und ihre Tragfähigkeit und Festigkeit ermöglicht sichere Aufstellung in Diskonten und großflächigen Geschäften

Umweltfreundliche Paletten INKA

Die Paletten INKA sind ein Recycling-Produkt auf Holzbasis, das Ressourcen schützt. Das verwendete Holz stammt vor allem aus selektionierten, beschnittenen Resten aus Sägemühlen oder Industrie.

Die Paletten INKA, die nicht mehr anzuwenden sind, können einfach zu neuen verarbeitet werden. Erneut gespant und geklebt (versiegelt) bilden eine ideale Stoffkette.

Beide Komponente der Palette, sowohl Holzspäne, als auch Bindemittel (Harnstofformaldehydharz) sind biologisch vollständig abbaubar. Zusätzlich können die alten, zerkleinerten Paletten INKA auch als Bodenverbesserer dienen. Diese Eigenschaft wurde von der Garten-Agrar-Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin geprüft.

Abmessungen und Sorten der Paletten INKA

PalettensorteAbmassMax. TragfähigkeitAnzahl der Paletten/Stapel
F44 400 x 600 250 kg 220
F46 400 x 600 250 kg 200
F36 400 x 800 500 kg 180
F36S 400 x 800s 1000 kg 180
F64 600 x 800 500 kg 120
F64S 600 x 800s 1000 kg 120
F65 600 x 800 500 kg 110
F65S 600 x 800 1000 kg 110
F76 760 x 1140 900 kg 60
F76S 760 x 1140s 1250 kg 60
F 85 800 x 1200 600 kg 60
F86 (6stóp) 800 x 1200 250 kg 60
F87 (7stóp) 800 x 1200 400 kg 60
F85LF 800 x 1200s 900 kg 50
F85LFS 800 x 1200 1250 kg 50
F10 1000 x 1200 900 kg 50
F10S 1000 x 1200s 1250 kg 50
F11 1140 x 1140 900 kg 50
F11S 1140 x 1140s 1250 kg 50